7. Eiszeit in Rövershagen

Welcome to the Jungle”

Eiskunstskulpturen und Schneelandschaft in einer ganz besonderen ART gestaltet.

In diesem Jahr lautet das Motto «Welcome to the Jungle» (Willkommen im Dschungel), 15 internationale Künstler haben in den vergangenen sechs Wochen eine 2000 Quadratmeter große Eis- und Schneelandschaft mit vielen Skulpturen gestaltet. Es wurden 240 Tonnen Eis verarbeitet. Die Planung habe fast neun Monate beansprucht. In der auf minus acht Grad gekühlten Halle ist «Deutschlands größte Eisskulpturen-Ausstellung» entstanden.

In dem Eis-Dschungel wird ist unter anderem ein Becken mit Nilpferden zu bewundern gestaltet von der Bildhauerin Susanne Rast, Ureinwohner des Dschungels können mit Pfeil und Bogen beim Jagen beobachtet werden. Eine Hängebrücke führt zu einem großem eisigen Wasserfall.der Künstler Jo Harbort ist nach Kanada gereist in die Provinz Quebec gereist um Eindrücke am vereisten Montmorency Wasserfall zu sammeln.


Die Künstler

Friederike Antony (Deutschland)
Friederike Antony
Deutschland
Jo Harbort (Deutschland)
Jo Harbort
Deutschland
Rob Harding (Spanien)
Rob Harding
Spanien
Andre Kalunga Peters (Deutschland)
Andre Kalunga Peters
Deutschland
Ruslan Korovkov (Bulgarien)
Ruslan Korovkov
Bulgarien
Yuri Kosterin (Ukraine)
Yuri Kosterin
Ukraine
Eckard Labs (Deutschland)
Eckard Labs
Deutschland
Peer Oliver Nau (Deutschland)
Peer Oliver Nau
Deutschland
Bernd Obernüfemann (Deutschland)
Bernd Obernüfemann
Deutschland
Andreas Pfeiffer (Deutschland)
Andreas Pfeiffer
Deutschland
Susanne Rast (Deutschland)
Susanne Rast
Deutschland
Jens Ole Remmers (Deutschland)
Jens Ole Remmers
Deutschland
Marcel Schiele (Deutschland)
Marcel Schiele
Deutschland
Othmar Schiffer-Belz (Deutschland)
Othmar Schiffer-Belz
Deutschland
Irina Taflewskaja (Bulgarien)
Irina Taflewskaja
Bulgarien
Dirk Wunderlich (Deutschland)
Dirk Wunderlich
Deutschland

Making Of

  • Making of der 7. Eiszeit in Rövershagen
  • Making of der 7. Eiszeit in Rövershagen
  • Making of der 7. Eiszeit in Rövershagen

zurück